Artikel

Unterstützung für Martin Rivoir

Martin Rivoir

Der Trailpark-Blaustein wäre nicht ohne die Hilfe vieler tapferer ehrenamtlicher Helfern entstanden, VIELEN DANK ALLEN TRAILBAUERN!
Damit wir beim Bauen auch ordentlich schwitzen können, hat sich neben anderen besonders Martin Rivoir bemüht. Sponsorengespräche, Klärung der Papiere und Verträge im Hintergrund, Material und Baugeräte organisieren, Ortstermine mit Forstamt und Landratsamt wahrnehmen und das genauso ehrenamtlich wie wir Schubkarrenschieber und Kurvenshaper. Danke fürs Rückenfreihalten!
Dem geneigten Leser ist bestimmt bewusst dass Martin Rivoir Kandidat zur OB-Wahl in Ulm ist und sich über Unterstützerinnen und Unterstützer freut. Wer sich über den gebauten Trail freut und sich ein bisschen revanchieren will oder einfach so Lust hat Farbe zu bekennen kann das hier als Martin Rivoir-Unterstützer tun:
http://www.martin-rivoir.de/unterstuetzer/

Als dann, happy trails und heil bleiben! Max Kähny

Weitere Infos über Martin Rivoir:
www.martin-rivoir.de
www.facebook.com/martin.rivoir

Die Oberbürgermeisterkandidiaten im Vergleich zur eigenen Position:
Wahlhelfer der Südwestpresse

Artikel

Die kleinen Dinge machen den Unterschied

image

Manchmal kauft man etwas von dem man denkt, dass man es eigentlich nicht braucht aber dennoch haben will. So ist es mir beim kauf meiner letzten Kette gegangen. Irgendwo habe ich goldene Ketten gesehen und dachte mir, ob es die nicht auch in anderen Farben gibt. Da meine Sram X1 Kette jetzt sehr schnell verschlissen war, habe ich mal geschaut und bin bei KMC fündig geworden. Ich bereite den kauf nicht den farblich passt sie einfach wunderbar! Tja, manchmal sind es eben die kleinen Dinge, die den Unterschied machen.

So ab heute sind vorerst keine Registrierungen mehr möglich, mir fehlt einfach die Zeit die ganzen Spams zu löschen und auch noch Fakeregistrierungen zu kontrollieren. Tut mir zudem Leid, dass ich die letzten Wochen auch die Dienstagsrunde nicht mehr anbieten konnte. Ich muss mal schauen, ob ich das hier noch einmal überarbeite und dann vielleicht neu starte, so wie es diesen Sommer gelaufen ist war’s nichts und für mich mehr Arbeit, anstatt Mehrwert den euch zu Verfügung stellen konnte.